Auch Religionslehrer erhalten Corona-Tests

29.08.2020 | Pressebericht des Prignitzer

Potsdam. Auch Religions- und Lebenskundelehrer können sich in Brandenburg ab Mitte September kostenfrei alle 14 Tage aufdas Corona-Virus testen lassen. Das kündigte Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) in einer Antwort auf eine mündliche Anfrage des Prignitzer CDU-Landtagsabgeordneten Gordon Hoffmann an.

Das Land hatte zur Testung von Lehrern, Erziehern sowie weiteren Beschäftigten an Schulen und Kindertagesstät-ten einen Vertrag mit der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburggeschlossen. Die Religions- undLebenskundelehrer waren davon bislang aber nicht umfasst, da sie Beschäftigte der Kirchen beziehungsweise des Humanistischen Verbandes sind. Wie Ernst am Donnerstag mitteilte, soll der Vertrag nun aber so erweitert werden,dass auch diese Lehrkräfte davon umfasst sind. “Religionslehrer machen ihren Job an unseren Schulen mit gleichem Engagement und Leidenschaft und sind auch dem gleichen Infektionsrisikoausgesetzt wie andere Lehrer”, sagte Hoffmann. “Es ist daher gut und richtigihnen auch die gleichen Testmöglichkeiten anzubieten.”


Quelle: www.prignitzer.de