Prignitzer Schüler zu Besuch im Bundestag

Offen und transparent soll Politik sein. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, hatte der Bundestagsabgeordnete Jens Koeppen auf Initiative des CDU Kreisvorsitzenden Gordon Hoffmann zu einem Informationsbesuch in die Hauptstadt eingeladen. Neben der Besichtigung des Reichstages konnten die Teilnehmer dabei auch mit den Abgeordneten selbst ins Gespräch kommen.

Hoffmann: „Rot-Rot verspielt Bildungschancen für unsere Kinder“

Der bildungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, Gordon Hoffmann, hat dem Brandenburger Bildungsminister Holger Rupprecht vorgeworfen, die eigenen Wahlversprechen nicht einzuhalten. Statt wie angekündigt mehr Geld in die Bildung zu investieren, würde einfach im bestehenden System umgeschichtet. „Das ist eindeutig zu wenig.“

CDU Kreisvorstand im Gespräch mit Rainer Genilke

Am Mittwochabend traf sich der CDU Kreisvorstand zu seiner letzten Sitzung in diesem Jahr. Auf Einladung des Kreisvorsitzenden Gordon Hoffmann war zudem der Landtagsabgeordnete Rainer Genilke zu Gast. Als Verkehrs- und Infrastrukturpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag berichtete Genilke über den aktuellen Stand der Breitbandversorgung.

Hoffmann: „Schüler lernen aus Fehlern – SPD und Linke offenbar nicht“

Als vertane Chance für einen Neuanfang hat der bildungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, Gordon Hoffmann, die heute von der rot-roten Koalition vorgestellte Novelle des Schüler-Bafög-Gesetzes bezeichnet. Er könne nicht nachvollziehen, warum SPD und Linke trotz deutlicher Kritik vieler Experten und auch des Landesschülerrates nach wie vor an dem SPD-Prestigeprojekt festhielten, sagte der CDU-Bildungsexperte. „Bekanntlich lernen ja Schüler aus Fehlern – SPD und Linke wiederholen sie lieber.“

"Herr Wichmann von der CDU" in der Prignitz

PERLEBERG/WITTENBERGE Mit der Filmdokumentation von Andreas Dresens "Herr Wichmann von der CDU" ist Henryk Wichmann bundesweit bekannt geworden. Weniger bekannt ist, dass eine Station seines Berufslebens mit Perleberg verbunden
 ist. Am Amtsgericht hatte der Jurist 2007 seinen überhaupt ersten Auftritt als Staatsanwalt. Wie er sich jetzt bei einem Besuch in Perleberg erinnerte, ging es dabei um eine Alkoholfahrt.

CDU-Wittenberge im Gespräch mit dem Landtagsabgeordneten Henryk Wichmann

Im gemütlichen Ambiente des Hotels Germania, traf sich die CDU-Wittenberge unter ihrem Vorsitzenden Heinz Richter, am Donnerstagabend zu ihrem letzten Treffen in diesem Jahr. Als Gast konnte der Ortsverband den Landtagsabgeordneten Henryk Wichmann begrüßen, der auf Einladung von Gordon Hoffmann einen Tag die Prignitz bereiste.

CDU fordert Erhalt aller Polizeiwachen

Gegenvorschlag zu geplanter Reform war einziges Thema bei Sitzung des Neuruppiner Stadtverbandes

NEURUPPIN (zig) Einzig und allein um die geplante Polizeireform in Brandenburg ging es bei der Sitzung des Neuruppiner CDU-Stadtverbandes am Dienstagabend. Das Konzept der Christdemokraten wurde dabei von ihrem Landtagsabgeordneten Gordon Hoffmann aus der Prignitz vorgestellt. Zu Gast war weiterhin Frank Hunziger, Kreisvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei Ostprignitz-Ruppin.

Hoffmann: „Erfolgsmodell Oberschule weiter stärken“

Als Erfolgsmodell hat der bildungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, Gordon Hoffmann, die Oberschulen in Brandenburg bezeichnet. Die heute vom Bildungsminister präsentierte Bilanz sei der eindeutige Beweis, dass die Einführung der Oberschule mit ihrer Profilbildung und Orientierung auf die berufliche Ausbildung eine richtige Entscheidung war, sagte der CDU-Bildungsexperte. „Diesen Weg müssen wir weiter gehen. Das zeigen auch die deutlich höheren Anmeldungszahlen derOberschulen im Vergleich zur Gesamtschule.“

Durchfahrtsverbot wieder aufheben - Gordon Hoffmann zur B 5

PERLEBERG Für ein Ende der Sperrung der B 5 zwischen Grabow und Ludwigslust für den Schwerlastverkehr setzt sich Gordon Hoffmann ein. Der CDU-Landtagsabgeordnete meinte gestern in einem Gespräch mit der Märkischen Allgemeinen, mit der Sperrung würden die Probleme nicht gelöst, vielmehr würden neue geschaffen.