Änderung des Schulgesetzes

02.03.2017

Die Landesregierung will das Schulgesetz in einigen organisatorischen Belangen ändern. Vorgesehen ist  u.a., dass in den Jahrgangsstufen 1 und 2 generell keine Noten mehr vergeben werden. Für den bildungspolitischen Sprecher der CDU Fraktion Gordon Hoffmann ist dies ein Schritt in die falsche Richtung.

Redebeitrag von Gordon Hoffmann in der Debatte zur Änderung des Schulgesetzes




Teilen Sie diese Meldung