Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Gordon Hoffmann MdL
Herzlich Willkommen auf meiner Internetseite

Ich möchte Ihnen auf dieser Seite die Gelegenheit geben, sich über meine politische Arbeit und meine Person zu informieren. Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, würde ich mich freuen, wenn Sie mit mir in Kontakt treten.

Beim Stöbern auf meiner Seite wünsche ich Ihnen viel Spaß,

Ihr Gordon Hoffmann


 
21.03.2017 | Presseartikel der Lausitzer Rundschau
Sorbenrat schlägt Alarm: Wird Sprachelernen schwieriger?
Neue Verordnung des Landes sieht mindestens zwölf Schüler pro Lerngruppe vor
Spreewald Es ist nicht gerade alltägliches Terrain, auf dem sich Roswitha Schier und Gordon Hoffmann kürzlich bewegt haben. Roswitha Schier ist Landtagsabgeordnete im OSL-Kreis, Gordon Hoffmann kommt aus der Prignitz, ist bildungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag. Auf den weiten Weg nach Neu Zauche und Straupitz machte er sich, weil ihn ein Hilferuf des Sorbenrates erreichte. Und den treibt auch Roswitha Schier um.
weiter

18.03.2017 | Presseartikel Potsdamer Neuste Nachrichten
CDU-Vize: „Ich glaube, dass sich Saskia Ludwig irrt“
Nach Interview mit Gauland äußert sich die Landes-CDU zurückhaltend – aber deutlich
Potsdam - Die Brandenburger CDU-Politikerin Saskia Ludwig hat nach ihrem Doppelinterview mit dem AfD-Landeschef Alexander Gauland in dem Rechtsaußenblatt „Junge Freiheit“ breiten Widerspruch geerntet – aus der eigenen Partei gab es eine sorgsam gewählte Warnung. Gordon Hoffmann, der Vize-Chef der Landes-CDU, sagte den PNN am Donnerstag: „Ich glaube, dass sich Saskia Ludwig irrt, wenn sie meint, dass der Wertekompass echter Konservativer in der Union gleichzusetzen ist mit den Überzeugungen der AfD-Clique um Alexander Gauland.“ Der Gauland von damals, vor seinem Austritt aus der CDU 2013, habe sicherlich seinen Platz in der Union, „auch wenn er nicht die Mehrheit hatte“, erklärte Hoffmann: „Der Alexander Gauland von heute hatte zu keiner Zeit Platz in der Union.“
weiter

11.03.2017 | Presseartikel der Lausitzer Rundschau
13 Monate Unterricht ohne Chef
Leitungsstellen bleiben im Durchschnitt 13 Monate unbesetzt
POTSDAM Brandenburgs Schulen gehen die Schulleiter aus. Wenn ein Direktor eines Gymnasiums oder einer Oberschule in Pension geht, muss die Schule im Durchschnitt 13 Monate mit einem kommissarischen Stellvertreter auskommen, bevor die Stelle wieder besetzt wird. Das geht aus der Antwort des Bildungsministeriums auf eine "Kleine Anfrage" des Prignitzer CDU-Landtagsabgeordneten Gordon Hoffmann hervor, die dieser Zeitung vorliegt.
weiter

03.03.2017 | Presseartikel des Prignitzer
Antworten auf den Lehrermangel
Das Land favorisiert Seiteneinsteiger als Allheilmittel an den Schulen
Im Kampf gegen den Lehrermangel setzt der Brandenburger Landtag auf die Qualifikation von Seiteneinsteigern. Gestern forderten die Abgeordneten die Landesregierung auf, die Angebote zur Fortbildung von Ingenieuren, Naturwissenschaftlern und anderen Quereinsteigern deutlich auszubauen.
weiter

03.03.2017 | Presseartikel des Prignitzer
Aus und vorbei: Kein Nachtzug wird fahren
Landesregierung hat Testphase 2016 ausgewertet / Fahrgastzahlen sind zu gering
Prignitz Es wird keinen Nachtzug zwischen Berlin und Wittenberge geben. Das Land hat nach eine Testphase das Experiment für gescheitert erklärt und den Nachtzug Ende vergangenen Jahres eingestellt. Kommentiert wurde das von niemandem. Auch nicht von den zahlreichen Politikern, die zuvor diese Verbindung forderten. 
weiter

Termine