Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Gordon Hoffmann MdL
Herzlich Willkommen auf meiner Internetseite

Ich möchte Ihnen auf dieser Seite die Gelegenheit geben, sich über meine politische Arbeit und meine Person zu informieren. Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, würde ich mich freuen, wenn Sie mit mir in Kontakt treten.

Beim Stöbern auf meiner Seite wünsche ich Ihnen viel Spaß,

Ihr Gordon Hoffmann





 
06.03.2019 | Presseartikel der Lausitzer Rundschau
Brandenburgs CDU setzt auf Innere Sicherheit
Partei bereitet sich auf Wahlkampf vor
Potsdam. Schwerpunkte für den bevorstehenden Wahlkampf hat die Brandenburger CDU schon einmal benannt. Innere Sicherheit rangiert dabei ganz vor. Bildung, Innere Sicherheit und gleichwertige Lebensverhältnisse sind die wichtigsten Themen, mit denen Brandenburgs CDU in den Wahlkampf für die Landtagswahlen am 1. September 2019 zieht. „In diesem Wahljahr haben die Brandenburger vielleicht zum ersten Mal eine Chance, einen politischen Wechsel zu wählen“, sagte der Landes- und Fraktionschef Ingo Senftleben am Mittwoch, als er mit Generalsekretär Steeven Bretz und Landesgeschäftsführer Gordon Hoffmann Eckpunkte eines als „Regierungsprogramm“ betitelten Wahlprogrammes vorstellte. Es soll am 15. März im Landesvorstand besprochen und am 4. Mai auf einem Landesparteitag beschlossen werden. Am 15. Juni will die CDU auf einem weiteren Parteitag ihre Landesliste aufstellen.
weiter

26.02.2019 | Presseartikel der Märkischen Allgemeinen
Philipp Amthors Knieperkohl-Premiere
Das Knieperkohlessen der Prignitzer CDU hat Tradition. Diesmal war es in Düpow besonders voll, denn viele Christdemokraten wollten Philipp Amthor, den neuen Hoffnungsträger der CDU, sehen.
Düpow. Nein, Knieperkohl hat er noch nie gegessen, erzählt Philipp Amthor. So erlebte der 26-jährige CDU-Bundestagsabgeordnete eine Premiere, als er am Freitag Gastredner beim Knieperkohlessen der Prignitzer Christdemokraten war und damit quasi zu Gast bei einem ihm besonders lieben Kollegen: dem Wahlkreisbundestagsabgeordneten Sebastian Steineke. „Wir haben viel miteinander zu tun“, erklärte Amthor, und das wohl nicht nur, weil ihre Wahlkreise fast benachbart sind. Er habe schon viel Gutes von der Prignitzer CDU gehört und finde das hier bestätigt. Überhaupt hat der Mann aus Mecklenburg-Vorpommern eine besondere Beziehung zu Brandenburg, unter anderem weil seine Mutter aus Neuruppin stammt.
weiter

08.01.2019 | Presseartikel der Märkischen Allgemeinen
Wie geht es weiter in Kita und Schule?
Die CDU-Kreistagsfraktion aus dem Landkreis Ostprignitz-Ruppin hatte zum Bildungsforum nach Neustadt eingeladen und diskutierte mit Erzieherinnen, Eltern und Lehrern über die aktuellen Probleme in Kita und Schule und wie sie gelöst werden könnten.

Neustadt. Die Schulen und Kitas im Landkreis Ostprignitz-Ruppin haben allesamt mit ähnlichen Problemen zu kämpfen. Personalmangel, die Anerkennung der Leitungstätigkeit und das Absichern der Randstunden. Das stellte sich am Montagabend beim Forum zum Thema „Bildung in Kita und Grundschule“ heraus. Ausgelotet werden sollte, wie es in den kommenden Jahren mit immer weniger werdenden Mitteln in der Bildungslandschaft weiter gehen kann.
weiter

14.12.2018 | Presseartikel des Prignitzer
Streit im Landtag über digitale Ausrüstung der Schulen
Potsdam In der Haushaltsdebatte des Landtags ist es zwischen der CDU Opposition und der rot-roten Regierungsmehrheit zum Streit über die digitale Ausrüstung der Schulen gekommen. CDU-Bildungsexperte Gordon Hoffmann warf der Landesregierung gestern vor, den Digitalpakt, mit dem die Bundesregierung die Länder bei der Ausrüstung der Schulen unterstützen will, im Bundesrat zu blockieren. „Der Bürger versteht nicht, dass Sie die Hilfe des Bundes ausschlagen“, so Hoffmann. Ein Antrag der CDU-Fraktion, 2019 zehn Millionen Euro zusätzlich für den Ausbau des Unterrichts mit digitalen Medien bereitzustellen, wurde mit den Stimmen der Regierungsfraktionen abgelehnt. 
weiter

04.12.2018 | Presseartikel des Prignitzer
„Lehrer sollten kein Klopapier bestellen“
Direktkandidat Gordon Hoffmann spricht über Aufgaben der Bildungspolitik und Wolfsmanagement
Prignitz/Potsdam Gordon Hoffmann geht als Direktkandidat der CDU Prignitz in die Landtagswahlen im nächsten Jahr. Freitagabend wurde er gewählt. (wir berichteten). Redakteur Hanno Taufenbach sprach mit ihm über Bildungspolitik, einen schwächelnden Staat und über die lauter werdenden Rufe nach wolfsfreien Zonen.  
weiter